... ... ...
  • schlepperslide1.png
  • schlepperstartbild2.JPG
  • sli11.jpg
...

Treffen Siegburg

Informationen über das nächste Treffen

weiter...

...

Stammtischtermine

  • 12. Januar 2017
  • 9. März 2017

weiter...

...

Galerien

Bilder und Videos der letzten Schlepperfreunde-Treffen

weiter...

...

Presse

Berichte aus den Medien über die Schlepperfreunde

weiter...

Herzlich Willkommen,

bei den Schlepperfreunden Siegburg IG. Wir sind ein Oldtimer- Freundeskreis, der sich zum Ziel gesetzt hat, historische Traktoren und Arbeitsgeräte zu restaurieren und zu erhalten.

Der regelmäßige Erfahrungsaustausch ist uns dabei genau so wichtig wie die gegenseitige Hilfe bei der Ersatzteilbeschaffung und bei den Restaurierungsarbeiten. Gerne rufen wir hiermit auch andere Schlepperfans auf, sich an unserer Interessengemeinschaft zu beteiligen.

Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten ...



Senioren erfreut über Besuch

Die Bewohner des Altenheimes in Bödingen feierten am Freitag, den 12. Juni ihr Sommerfest. Groß war die Freude und das Intersse, als die Schlepperfreunde Siegburg zu dieser Veranstaltung erschienen.

Bilder


Stammtischtermine 2017

Liebe Schlepperfreunde,

wir freuen uns immer wieder auf den Gedankenaustausch mit neuen Schlepperfreunden. Wir sind kein geschlossener Kreis. Das heißt, jeder, der sich für Traktoren interessiert, ist eingeladen an unseren Stammtischen teilzunehmen.

Der Stammtisch beginnt jeweils um 19:00 Uhr. Wir treffen uns in der Gaststätte "Zum Brückberg", Luisenstraße in 53721 Siegburg (Das ist in unmittelbarer Nähe der Spedition Hoss).

Stammtischtermine:

  • 12. Januar 2017
  • 9. März 2017
  • 11. Mai 2017
  • 14. September 2017
  • 9. November 2017

Hinweis: Im Juli 2017 fällt der Stammtisch wegen der Ferien aus.

Grafik

Schlepperwissen

Schlepper, Traktor, Trecker, wie heißt es denn richtig? Ein Traktor wird im Süden Deutschlands meist Schlepper oder Bulldog genannt. Im Norddeutschen Raum wird er meist als Trecker bezeichnet. Wobei die Bezeichnung Trecker aus dem plattdeutschen stammt, nämlich von: "trecken/ ziehen". Traktor ist abgeleitet von lateinisch: "ziehen /schleppen". Viele nennen den Traktor auch Dieselross oder Zugmaschine. Zugmaschine ist die Amtsdeutsche Bezeichnung für den Schlepper.


Schon vor der Jahrhundertwende also vor 1900, wurden mit Hilfe von Motoren (überwiegend Dampfmaschinen), im Feld über Seilzugkonstruktionen der Pflüge gezogen. Später nutze man die Kraft der Motoren und entwickelte sozusagen den fahrbaren Motor. Die Idee für den Bau von Schleppern war geboren. Heute sind fast alle Traktoren mit Zusatzgeräten wie einem hydraulischen Frontlader ausgestattet und anderen Geräten bestückt. Mit der Hydraulik war jedoch in der Vergangenheit nicht jeder Schlepper ausgestattet. Ein Traktor hat eine Ackerschiene an dem auch andere Traktorzubehörteile angebracht werden können. Die Ackerschiene ist entweder fest mit dem Traktor verbunden oder an den Hebearmen der Hydraulik befestigt.


Die bekannten Schlepper sind: Hanomag, John Deer, Deutz, Eicher, Lanz, Fendt, Güldner, Bautz aber auch Fiat, Zetor-Traktor. Zwischenzeitlich haben sich viele Liebhaber alter landwirtschaftlicher Geräte gefunden, die alte Landmaschinen restaurieren und regelmäßig an sogenannten Schleppertreffen teilnehmen. Auch die Schlepperfreunde Siegburg veranstalten alle zwei Jahre (in jedem geraden Jahr) eine Traktorausstellung/ Schleppertreffen in Siegburg, auf dem Berliner Platz. Rund 150 Teilnehmender werden regelmäßig begrüßt. Das Besondere: Es ist das einzige große Traktor und Unimogtreffen am ersten Advent.